Startseite


Spielbericht vom 13.11.2022
SC Reisbach : FSG Bous 0 : 1

Gegen den Klassenprimus der Verbandsliga Süd-West, dem ungeschlagenen SC Reisbach, zeigte unsere Elf die bis jetzt beste Leitung der Vorrunde 2022/23. Reisbach wollte von Anfang an zeigen, wer Herr im Hause ist. Sie legten ein tolles Tempo vor und liefen uns sofort hoch an. Die zahlreich erschienenen Zuschauer sahen ein sehr gutes Fussballspiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe. Nach knapp 20 Minuten hatten wir uns auf das laufintensiv geführte Spiel der Reisbacher besser eingestellt und kamen immer besser ins Spiel. Mit einem leistungsgerechten 0 : 0 wurden die Seiten gewechselt und nach der Halbzeit übernahm unsere junge Truppe zusehends die Kontrolle über das Spiel. Den Ausschlag für unseren alles in allem verdienten Sieg machte dann die Einwechselung unseres Stürmers Jan Demmerle, der eigentlich nur durch Fouls zu bremsen war. Zwei Minuten vor Ende des Spieles war es dann auch Jan Demmerle, der wieder gefoult, die Sache selbst in die Hand nahm und den fälligen Freistoß unhaltbar in die Maschen setzte. Nach einem insgesamt verdienten Sieg verabschiedete sich unsere Elf unter dem Jubel ihrer Anhänger in die verdiente Winterpause. Weiter geht es jetzt nach der Winterpause am 26.02.2023 beim FC Noswendel-Wadern.


Spielbericht vom 30.10.2022

 

SSC Schaffhausen : FSG Bous 0 : 5

Mit einiger Verspätung, da der gegnerische Torwart sein Trikot wechseln musste, wurde das Lokalderby angepfiffen und unsere Jungs übernahmen sofort das Kommando. Wir ließen Ball und Gegner laufen, wie im Training, und schon nach 13 Minuten konnte Domenic Schuh, nach Vorarbeit von Jan Demmerle, einnetzen. Sieben Minuten später wurde Jan Demmerle im Strafraum von den Beinen geholt und wiederum Domenic Schuh verwandelte den fälligen Elfmeter eiskalt zum 2 : 0. Bis zur Halbzeit passierte nicht mehr viel, unsere Mannschaft dominierte das Spiel souverän und so ging es mit 2 : 0 in die Pause. Nach der Halbzeitpause versuchte Schaffhausen sich gegen die drohende Niederlage aufzubäumen, aber nach etwa 10 Minuten hatten unsere Jungs wieder alles im Griff. Der Ball lief sehenswert in unseren Reihen und es wurden eine Chance nach der anderen herausgespielt. Etwas unglücklich für Schaffhausen war dann der Treffer zum 3 : 0, bei dem Domenic Schuh, mit einer schönen Hereingabe, einen Schaffhausener Abwehrspieler zum Selbsttor „zwang“. 3 Minuten später war Domme dann wieder zur Stelle, als er einen Ball im Mittelfeld stibitzte, ein Solo startete und das 4 : 0 erzielte. Zehn Minuten vor Schluss war es dann Sayet Agirmann, der aus spitzem Winkel für den 5 : 0 Endstand verantwortlich war. Mit einer sehenswerten Leistung kehrte unsere junge Truppe mit diesem Spiel eindrucksvoll in die Erfolgsspur zurück und weckt Neugier auf die beiden letzten Spiele der diesjährigen Vorrunde. Am nächsten Sonntag empfangen wir die Mannschaft aus Großrosseln/St. Nikolaus, Anstoß 14.30 Uhr, und danach geht es zum ungeschlagenen Tabellenführer SC Reisbach, Anstoß 16.00 Uhr.


Spielbericht vom 16.10.2022
SC Bliesransbach : FSG Bous 3 : 1

Vor spärlicher Kulisse entwickelte sich ein Spiel, das kaum Bezirksliganiveau erreichte und so ging es, nach ereignislosen 45 Minuten, mit 0 : 0 in die Halbzeitpause. Direkt nach Wiederanpfiff konnte Bliesransbach, nach einer Schwalbe eines Stürmers, per Elfmeter den 1 : 0 Führungstreffer erzielen. Das Spiel plättscherte dann lange Zeit vor sich hin, bis ein Bliesransbacher Spieler, aus abseitsverdächtiger Position, das 2 : 0 nachlegte. Wir verkürzten durch einen, dieses Mal berechtigten Elfmeter, auf 1 : 2, Bliesransbach sorgte aber postwendend, durch einen gekonnten Lupfer, für den 3 : 1 Endstand. Nach einer tollen Erfolgsserie bedeutet diese Niederlage zwar eine herbe Enttäuschung für unsere junge Truppe, aber es heißt jetzt wieder aufstehen und nächsten Sonntag, zuhause gegen Rehlingen-Fremersdorf, neu anfangen und die nächste Serie starten. Anstoß zu diesem Spiel ist 15.00 Uhr.


Spielbericht vom 09.10.2022
SV Walpershofen : FSG Bous 1 : 3

Unsere junge Truppe tat sich lange Zeit schwer auf dem ungeliebten Kunstrasenplatz in Walpershofen. Auch hatte sich die Heimmannschaft gut auf unser Spiel eingestellt und versuchte mit enormer Laufarbeit unser Kombinationsspiel zu unterbinden. Erschwerend kam die geringe Länge des Spielfeldes hinzu, sodaß die Pässe in die Tiefe oft zu weit kamen. Als Azizi Seyed, nach einer halben Stunde, den Ball sehenswert im gegnerischen Tor versenken konnte, schien der Bann gebrochen. Doch 10 Minuten später konnte der Walpershofener Spielertrainer mit letztem Einsatz zum 1 : 1 ausgleichen. Mit diesem Spielstand ging es dann in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit mussten die Walpershofener ihrem laufintensiven Spiel der ersten Halbzeit Tribut zollen und das Spiel entwickelte sich immer mehr in Richtung auf das eigene Tor. In der 67. Minute versenkte Jan Demmerle einen Freistoß direkt im gegnerischen Tor und stellte so die Weichen für einen weiteren Auswärtssieg. Lukas Klein machte 10 Minuten vor Schluss den Deckel drauf, als er, durch energisches Nachsetzen, den Treffer zum 1 : 3 Endstand erzielen konnte. Nächsten Sonntag geht es wieder auswärts und zwar nach Bliesransbach, wo es nicht leichter werden wird, etwas Zählbares nach Hause zu bringen. Anstoß zu diesem Spiel ist 16.00 Uhr


Spielbericht vom 02.10.2022
FSG Bous : SG Wadrill-Sitzerath 4 : 0

Von Beginn an machte unsere Mannschaft klar, wer hier Herr im Hause sein würde. Es wurde enormer Druk auf des Gegners Tor aufgebaut und schon nach 9 Minuten mussten die Gäste einen Kopfball von Rafael Leipi von der Linie kratzen. Trotz wiedriger Wetterbedingungen erspielte sich unsere Truppe schon in der Anfangsphase mehrere gute Torchancen, konnte aber, auch wegen dem schwer bespielbaren Rasen, kein Tor erzielen, sodaß es mit einem, für die Gäste schmeichelhaften 0 : 0 in die Kabinen ging. Gleich zu Anfang der 2. Halbzeit erhöhte unsere Mannschaft den Druck auf das gegnerische Tor und konnte innerhalb von 6 Minuten zum 2 : 0 Zwischenstand kommen. Torschützen waren Guisepe Burgio und Rafael Leipi, der schon die Vorarbeit zum 1 : 0 geleistet hatte. Bei immer schlechter werdenden Platzverhältnissen spielte jetzt nur noch eine Mannschaft, der Wiederstand der Gäste war gebrochen. Für den Endstand von 4 : 0 sorgten dann unsere Stürmer Domenic Schuh und Jan Demmerle. Trotz schwieriger Bedingungen zeigte unsere Mannschaft wieder einmal eine sehr überzeugende Leistung, wobei alle vier Trffer hervorragend herausgespielt waren. Nächsten Sonntag geht es jetzt nach Walpershofen, wo der 2. Tabellenplatz nach Möglichkeit verteidigt werden soll. Anstoß zu diesem Spiel ist 15.00 Uhr.

 


Spielbericht vom 25.09.2022
SV Losheim : FSG Bous 1 : 1

Beim Tabellenzweiten der Verbandsliga Süd-West zeigte sich unsere junge Truppe wieder von ihrer besten Seite und lieferte das vielleicht beste Spiel in der noch jungen Saison 2022/23 ab.Wir dominierten das Spiel von Anfang bis zur letzten Spielminute. Sehr souverän ließen wir Ball und Gegner laufen und hatten am Ende gefühlte 90 % Ballbesitz. Ein Freistoß in der 13. Minute brachte die Gastgeber mit 1 : 0 in Führung, Rafael Leipi konnte aber postwendend zum 1 : 1 ausgleichen. Was folgte, war Einbahnfußball in Richtung Losheimer Tor. Ein hervorragender Losheimer Zorwart, sowie Pfosten und Latte verwehrten jedoch weitere Tore für unsere toll aufspielende Mannschaft und so ging es mit einem schmeichelhaften 1 : 1 in die Kabinen. Auch in der 2. Halbzeit spielte nur eine Mannschaft. Mangelnde Cleverness vor dem Tor und ein überragender Losheimer Torwart sorgten letztendlich dafür, dass wir uns am Ende mit einem mehr als verdienten Punkt zufrieden geben mußten. Mit einer ähnlich guten Leistung müßte am nächsten Sonntag zuhause gegen Wadrill-Sitzerath eine bessere Punktausbeute möglich sein, es sei denn, man unterschätzt diesen Gegner nicht und geht mit einer ähnlichen Entschlossenheit zu Werke, wie in Losheim geschehen. Anstoß zu diesem Spiel ist 15.00 Uhr.


Spielbericht vom 18.09.2022
FSG Bous : SG Perl-Besch 1 : 1

Nachdem unsere Elf sechs hervorragende Spiele in der noch jungen Saison in der Verbandsliga Süd-West abgeliefert hatte, erwischte sie am vergangenen Sonntag einen gebrauchten Tag. Die erste Halbzeit wurde fast komplett verschlafen. Nach vorne ging wenig und wenn sich doch mal eine Chance ergab, wurde sie kläglich vergeben. Lediglich unsere Abwehr war präsent und ließ so gut wie nichts anbrennen und so wechselte man die Seiten mit einem tristen 0 : 0. Nach der Halbzeitpause versuchte unser Trainer seine Mannen etwas aufzurütteln, indem er einige Wechsel tätigte, um neuen Schwung ins Spiel zu bekommen. Viel änderte sich nicht, doch aus einem Getümmel im gegnerischen Strafraum heraus konnte unser Mittelstürmer Domme Schuh zum viel umjubelten 1 : 0 Führungstreffer einnetzen. Wer jetzt dachte, mit einem blauen Auge weggekommen zu sein, wurde, durch einen kuriosen Treffer, der sich tapfer wehrenden Gäste aus Perl-Besch in der 90. Minute bitter enttäuscht. Insgesamt geht das Ergebnis jedoch in Ordnung, da sich die tapfer wehrende Mannschaft der Gäste zu keiner Zeit aufgab. Nächsten Sonntag geht es nach Losheim, wo es einer gewaltigen Steigerung bedarf, um etwas Zählbares mitzunehmen. Anstoß zu diesem Spiel ist 15.00 Uhr.


Spielbericht vom 10.09.20022
FSV Hemmersdorf : FSG Bous 1 : 5

Nachdem Hemmersdorf das Spiel vom großen Rasenplatz auf den viel kleineren Kunstrasenplatz verlegt hatte, parkten sie auch noch denn Mannschaftsbus vor dem eigenen Strafraum, indem sie diesen die längste Zeit mit 7 bis 8 Feldspielern bevölkerten. Unter diesen Umständen konnten wir unser schnelles Kombinationsspiel nur selten zeigen. Nach einer Viertelstunde jedoch konnte Jan Demmerle einen Schußversuch von Domenic Schuh erlaufen und zum 1 : 0 eindrücken. Hemmersdorf änderte auch danach nichts an ihrer Spielweise und so ging es mit dem knappen Vorsprung in die Halbzeitpause. Anfangs der 2. Halbzeit bestrafte Hemmersdorf eine Nachlässigkeit in unserer Abwehr und kam durch einen unhaltbar getretenen Freistoß zum 1 : 1 Zwischenstand. Unsere Elf drehte nun auf und Jan Demmerle traf innerhalb von 2 Minuten zum 2 : 1 und 3 : 1. Fünf Minuten später legte Maxi Andres, mit einem sehenswerten Treffer, zum 4 : 1 nach. Kurz vor Ende des Spiels sorgte Lukas Klein für den  5 : 1 Endstand. Tabellarisch bedeutet dieser Sieg den 2. Platz in der Verbandsliga Süd-West und es gilt nun nächsten Sonntag gegen Perl-Besch noch einen draufzulegen. Wie immer hoffen wir dafür auf die zahlreiche Unterstützung unserer treuen Fußballanhänger in der Gemeinde. Anstoß zu diesem Spiel ist 15.00 Uhr. Das Vorspiel bestreiten FSG Bous 2 : SF Wadgassen um 13.15 Uhr.


Spielbericht vom 04.09.2022
FSG Bous : FC Brotdorf 3 : 0

Unsere Elf hatte gegen Brotdorf, von Anfang des Spiels an, das Geschehen unter Kontrolle. Frei nach dem Motto, ein gutes Pferd springt nur so hoch wie es muss, liess man den Gegner aus Brotdorf, nach zwei Toren, in den ersten 20 Minuten, am Leben und beschränkte sich auf das Verwalten des Ergebnisses. Auch unsere Defensivabteilung verlebte einen ruhigen Nachmittag, da sie vom Gegner kaum gefordert war. In der zweiten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften, bis unser Domme Schuh eingewechselt wurde und Jan Demmerle vorbildlich zum 3 : 0 vorlegte. Mit diesem, zu keinem Zeitpunkt gefährdetem Heimsieg steht unsere Elf, als Aufsteiger, auf einem hervorragenden 4. Tabellenplatz in der Verbandsliga Süd-West und muss nun nächsten Samstag zum Auswärtsspiel nach Hemmersdorf, wo die Punkte wahrscheinlich höher hängen werden. Anstoß zu diesem Spiel ist 16.00 Uhr und die Mannschaft hofft, wie immer auf die zahlreiche Unterstützung ihrer treuen Fußballanhängerschaft.


Spielbericht vom 21.08.22
FSG Bous : 1.FC Riegelsberg 2 : 3

Schon nach 5 Minuten ging der Gast aus Riegelsberg mit 1 : 0 in Führung, als ihr Mittelstürmer den Ball unbedrängt aus 16 Metern einschieben konnte. Danach übernahmen wir die Kontrolle und bestimmten über weite Strecken der 1. Halbzeit das Geschehen. Allein es sollte uns, auch aus den klarsten Chancen, kein Tor gelingen. Direkt nach dem Seitenwechsel konnte sich unser Neuzugang Serhat Agirmann in einem Sprintduell energisch durchsetzen und er erzielte den vielumjubelten 1 : 1 Ausgleichstreffer. Im Anschluss neutralisierten sich beide Mannschaften, bis sich Serhat Agirmann ein weiteres Mal im Sprint durchsetzte und den Treffer zur 2 : 1 Führung für unsere Farben markierte. Wer jetzt auf einen weiteren Heimsieg in der neuen Spielklasse gehofft hatte, wurde bitter enttäuscht. Keine 2 Minuten nach unserer Führung, gelang Riegelsberg, nach einem individuellen Fehler im Spielaufbau, der Ausgleich und eine weitere Minute danach, ebenfalls nach einem individuellen Fehler unsererseits, trafen sie zum 2 : 3 Endergebnis, das die erfahrenen Riegelsberger clever bis zum Spielende verteidigten. Für unsere junge Truppe gilt es nun die Enttäuschung wegzustecken, aus den Fehlern zu lernen und es am nächsten Sonntag beim Auswärtsspiel in Wadern-Niederlosheim besser zu machen. Anstoß zu diesem Spiel ist 15.30 Uhr.

PS: Für die 3. Runde im Saarlandpokal hat uns die Losfee ein interessantes Los beschert und zwar das Spiel bei dem neuen Landesligisten SC Roden am Mittwoch, dem 31.08.22 um 19.00 Uhr.


Spielbericht vom 14.08.22
FC Reimsbach : FSG Bous 3 : 3
Reimsbach war der erwartet schwere Gegner, der sehr defensiv aufgestellt war und versuchte, unser schnelles Kombinationsspiel im Keim zu ersticken. Das Spiel war anfangs stark von der Taktik bestimmt, da beide Mannschaften personelle Ausfälle zu beklagen hatten. Dazu kam die schwüle Hitze auf dem Platz. So hielten sich klare Torchancen in Grenzen. Dennoch waren wir bei den klaren Torchancen etwas im Vorteil. Aber wie so oft im Fußball kam Reimsbach, nach einer Ecke, zum glücklichen 1 : 0 Führungstreffer. Danach ging es Schlag auf Schlag, Jan Demmerle umkurvte elegant den gegnerischen Torwart und erzielte den Ausgleichstreffer zum 1 : 1. Fast im Gegenzug fiel nach einem Getümmel in unserem Strafraum die abermalige Führung für Reimsbach. Wie am vergangenen Spieltag legte unsere Mannschaft, nach der Pause, einen Gang zu und Domenic Schuh und wiederum Jan Demmerle besorgten die zwischenzeitliche 3 : 2 Führung. Als gegen Ende auf beiden Seiten die Kräfte etwas nachließen, konnte Reimsbach mit einem Gewaltschuß zum etwas glücklichen 3 : 3 ausgleichen. Alles in Allem kann man mit dem Auswärtspunkt in Reimsbach leben und es gilt nun kommenden Sonntag zu Hause gegen den 1. FC Riegelsberg nachzulegen. Anstoß zu diesem Spiel ist 18.00 Uhr. Unsere junge Truppe freut sich, wie immer, über eine zahlreiche Unterstützung unserer Bouser Fußballanhänger.
 
P.S. Die  Sieggelder, die bei unserem Hobby-Fußballturnier ausgeschüttet wurden, wurden von den teilnehmenden Mannschaften dem Kinderhaus Bous und dem Kinderhospitz zur Verfügung gestellt.Sieger des Turniers wurden, nach fairen und spannenden Spielen, unsere Handballer der 08 Bous.

Spielbericht vom 10.08.22
FSG Bous : Noswendel-Wadern 5 : 2

Unsere junge Truppe machte da weiter, wo sie letzte Saison aufgehört hatte, nämlich mit herausragendem Offensivfußball. Von Anfang dominierte sie das Spiel und ließ keinerlei Zweifel aufkommen, wer hier Herr auf dem Platz sein würde. Trotz großer Hitze zeigte unsere Elf große Laufbereitschaft und herrliche Spielzüge und so war es nur eine Frage der Zeit, wann Tore fallen mussten. Nach gut einer halben Stunde sorgte unser Goalgetter Jan Demmerle, nach einer sehenswerten Kombination, für das 1 : 0 und unser offensiver rechter Abwehrspieler Raffael Leipi legte noch einen Treffer nach. In der 45. Minute, als unsere Abwehr scheinbar schon in der Kabine war, kam Noswendel überraschend zum
2 : 1 Anschlußtreffer. Nach dem Seitenwechsel jedoch,ließ unsere Mannschaft keine Zweifel mehr über den Ausgang des Spiels aufkommen und erzielte innerhalb einer Viertelstunde die Treffer 3 bis 5. Die Torschützen waren Lukas Klein, Domenic Schuh und nochmals Raffael Leipi,wobei alle Treffer sehr schön herausgespielt waren und vom begeisterten Publikum mit viel Applaus gefeiert wurden. Das 5 : 2 für Noswendel in der 88. Minute war lediglich Ergebniskosmetik. Alles in Allem ein gelungener Einstand in der neuen Liga, der Lust auf mehr macht.