Startseite

Spielbericht vom 04.12.2016

 

SV Karlsbrunn : FSG Bous  1 : 1
Zum letzten Spiel des Jahres 2016 musste unsere Elf auf den etwas kleinen Hartplatz in Karlsbrunn antreten. Die Mannschaft war hochmotiviert und wollte unbedingt den achten Sieg in Folge einfahren. Die widrigen Platzverhältnisse, die wir dort antrafen, ließen jedoch so gut wie keinen vernünftigen Fußball zu. Die eine Seite des Platzes war knüppelhart gefroren und die andere , von der Sonne erreichte Seite, war aufgetaut und stellenweise matschig und rutschig. Unsere Elf war zwar bemüht, aber Fußball war bei diesen Platzverhältnissen eigentlich nicht möglich. Dennoch versuchte unsere Mannschaft , das Beste daraus zu machen und nach 20 Minuten war es Jonas Hans, der unsere Elf mit 1:0 in Führung brachte. Spielerich war bei diesen Platzverhältnissen wenig möglich, und so versuchten beide Mannschaften, mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen. So ging es mit einer knappen 1:0 Führung in die 2. Halbzeit, in der die Karlsbrunner dann mit einem etwas umstrittenen Elfmeter zum 1:1 Ausgleich kamen. Unsere Elf raffte sich auf, gab noch einmal alles, doch noch den Siegtreffer zu landen, aber es blieb bei dem, etwas unglücklichen 1:1 Unendschieden, das wie schon erwähnt, den katastrophalen Platzverhältnissen geschuldet war. So mußte sich unsere Elf mit dem ersten Unendschieden der Saison zufrieden geben und man überwintert nun punktgleich mit Saarlouis-Beaumarais auf dem 2. Platz der Tabelle. Sportlich geht es nun  in der Halle weiter, wo sich unsere Elf zum Ziel gesetzt hat, sich für das Hallenmasters-Finale 2017 in der Saarlandhalle Saarbrücken zu qualifizieren.Anbei die Termine und Zeiten. Abschließend möchte sich der Vorstand der FSG Bous, die beiden aktiven Mannschaften nebst Trainern und Betreuern bei den Bouser Fußballanhängern für die über das jahr erbrachte Unterstützung bedanken und wünscht allen  frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.
Hallensaison 2016/2017
10./11.Dez. 2016   in Beaumarais   Vorrunde 10.12. ab 13.00 Uhr- 15.30 Uhr Sporthalle in den Fliesen
17./18.Dez.2016    in Gersweiler     Vorrunde 17.12. ab 10.30 Uhr-13.20 Uhr Am Sportplatz
26.-28-Dez.2016    in Wadern         Vorrunde 27.12.  ab 17.00 Uhr Herbert-Klein-Halle
30.12.-03.01.         bei Saar 05       Vorrunde 30.12. ab 17.00 Uhr Joachim- Deckarm-Halle
07./08.Jan.2017     in Völklingen     Vorrunde 07.01. ab 18.45 Uhr – 21.00 Uhr
14./15.Jan.2017     in Schwalbach   Vorrunde 14.01. ab 13.30 Uhr – 16.00 Uhr
21./22.Jan.2017     in Auersmacher Vorrunde 21.01. ab 10.45 Uhr – 12.45 Uhr Sporthalle K’blittersdorf             

 


Spielbericht vom 27.11.2016

 

FSG Bous : SG Wahlen-Niederlosheim 3 : 2
Ein Spiel , das man schon nach der 1. Halbzeit als gewonnen wähnte, entwickelte sich am Ende zu einer nervenaufreibenden Abwehrschlacht. In der ersten Halbzeit konnte unsere Elf den Gegner Wahlen-Niederlosheim nach Belieben beherrschen und es fielen zwangsläufig drei blitzsaubere Tore durch Steven Vogl, Kevin Jung und Abduhl Kizmaz. Statt das Spiel dann in der 2. Halbzeit souverän nach Hause zu fahren, war auf einmal der Faden gerissen, es ging plötzlich fast gar nichts mehr zusammen und nach zwei Platzverweisen unsererseits, startete der kampfstarke Gegner eine einzige Daueroffensive, bei der dann auch die Anschlusstreffer zum 2 : 3 fielen. Unsere Resttruppe bäumte sich jedoch mit aller Macht gegen den drohenden Punktverlust auf und konnte einen etwas glücklichen aber, aufgrund der 1. Halbzeit, verdienten Sieg über die Zeit retten. Nächsten Sonntag gilt es nun, sich noch einmal aufzuraffen und den 2. Platz in der Tabelle mit einem weiteren Sieg in Karlsbrunn zu verteidigen. Anstoß 14.30 Uhr.

 


Spielbericht vom 13.11.2016

FSG Bous : FSV Hemmersdorf 5 : 4
Das, als Spitzenspiel der Verbandsliga Süd-West, angekündigte  Spiel zwischen unserer FSG Bous und dem FSV Hemmersdorf sollte  alle in sich gesteckten Erwartungen erfüllen. Es entwickelte sich von Anfang an eine temporeiche und technisch hochstehende Partie. Schon in der dritten Minute ging unsere Elf durch einen fulminanten Distanzschuss unseres Mittelfeldspielers Steven Vogl mit 1 : 0 in Führung. Keine zehn Minuten später konnten wir dann, durch ein kurioses Eigentor auf 2 : 0 erhöhen. Wer jedoch dachte, dies wäre bereits die Vorentscheidung, hatte die Rechnung ohne die stark aufspielenden Hemmersdorfer gemacht, die noch vor der Halbzeitpause zwei Treffer zum 2 : 2 Halbzeitstand erzielen konnten. Auch in der 2. Halbzeit bekamen die Zuschauer einen offenen Schlagabtausch von beiden Mannschaften zu sehen. Sofort nach Wiederanpfiff gelang den Gästen der 3 : 2 Führungstreffer, der jedoch umgehend 2 Minuten später wiederum durch einen Gewaltschuss von Steven Vogl ausgeglichen werden konnte . Es entwickelte sich, in der Folge, ein ,für die Zuschauer, interessantes und äußerst spannendes Fußballspiel. In der 70. Spielminute ging dann unsere Elf, durch einen Kopfballtreffer von Nico Engelhardt, wiederum in Führung, die der Gegner aber 3 Minuten später wieder ausgleichen konnte. 10 Minuten vor Spielende sorgte unser, soeben eingewechselte Co-Kapitän, Thomas Feld mit einem Kunstschuss für die Entscheidung in einem rasantem Spiel, das nichts zu wünschen übrig ließ. Dieser 6. Sieg in Folge bedeutet in der Tabelle der Verbandsliga Süd-West den 3. Platz, punktgleich mit dem Tabellenzweiten SG Saarlouis-Beaumarais und nur 3 Punkte hinter dem Tabellenführer FV Schwalbach. Die Vorrunde der Saison 2016/17 wurde damit äußerst  erfolgreich beendet und es geht nun nach einer Pause am Totensonntag am 27.11.2016 zu Hause gegen Wahlen-Niederlosheim mit dem 1. Spiel der Rückrunde weiter. Anstoß ist um 14.30 Uhr. Das Vorspiel bestreiten die 2. Mannschaften unserer FSG gegen den VFB Differten. Anstoß 12.45 Uhr.

Spielbericht vom 06.11.2016

 

SSV Pachten : FSG Bous 0 : 6
Gegen den Tabellenletzten ging  unsere Elf von Anfang an mit der richtigen Einstellung zur Sache, man machte nicht den Fehler, die Pachtener zu unterschätzen und setzte den Gegner sofort stark unter Druck. Man ließ Ball und Gegner laufen und  zeigte hervorragenden Kombinationsfußball. Dennoch dauerte es eine gute halbe Stunde, bis Nico Engelhardt der erste Treffer per Kopfball gelang. Als dann 2 Minuten später Jan Horbach, mit einem Tor des Monats, fast von der Mittellinie, das 2 : 0 gelang, war der Bann endgültig gebrochen. Khalil Rizk sorgte 4 Minuten später, nach Vorlage vom Kapitän Marc Speicher, für den 3 : 0 Halbzeitstand . Auch in der 2. Halbzeit ließ unsere Elf nichts anbrennen, sie kontrollierte das Spiel und wiederum Khalil Rizk, Abduhl Kizmaz und Marc Speicher sorgten mit drei weiteren Treffern für ein nie gefährdetes 6 : 0 Endergebnis, das auch in dieser Höhe mehr als verdient war. Mit diesem sehenswerten Auftritt in Pachten im Rücken, erwartet unsere Elf nun am nächsten Sonntag den vorjährigen Saarlandligisten FSV Hemmersdorf zu einem echten Spitzenspiel in der Verbandsliga Südwest. Mit einem Sieg könnte man sich in der Spitzengruppe der Liga festsetzen. Anstoß zu diesem äußerst interessanten Spiel ist 14.30 Uhr. Das Vorspiel bestreit unsere 2. Mannschaft gegen die des SV Quierschied. Anstoß 12.45 Uhr.

 


Spielbericht vom 29.102016

SC Reiemsbach : FSG Bous 3 : 4
In der 1. Halbzeit sahen die Zuschauer ein zerfahrenes Spiel. Viele unnötige Fehlpässe prägten das Spiel auf beiden Seiten. Nach einem der wenigen gelungenen Aktionen versenkte unser Steven Vogl den Ball, mit seinem schwächeren linken Fuß, unhaltbar zur 1:0 Führung. Doch auch diese Führung gab unserer Elf heute nicht die gewünschte Spielsicherheit. Der gegnerische Mittelstürmer und Goalgetter Dimitri Rupps konnte in der Folge zum 1:1 ausgleichen und sogar, durch einen fragwürdigen Foulelfmeter, dass Spiel zwischenzeitlich drehen. Nachdem unsere Truppe in der Halbzeitpause ordentlich wachgerüttelt worden war, wurde unser Spiel druckvoller. Unsere Elf übernahm nun die Initiative und nach der Einwechslung unseres Spielertrainers und  unserem gesundheitlich angeschlagenen Goalgetters Kevin Jung drehten wir das Spiel innerhalb von 10 Minuten von 1:2 auf 4:2 zu unseren Gunsten. Die Torschützen waren Kevin Jung, Sammer Mozain und Khalil Rizk. Der Anschlusstreffer, 2 Minuten vor Abpfiff, zum 3:4 konnte an unserem 4. Sieg in Folge nichts mehr ändern. Alles in Allem war es ein Spiel, das vor allem durch harte Zweikämpfe als von hoher Fußballkunst geprägt war, wobei unser Sieg letztendlich, wegen der größeren Spielanteile und Torchancen, verdient war. Nächsten Sonntag in Pachten gilt es , den Tabellenletzten nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, sondern eine konzentrierte Leistung abzuliefern, um näher an die Tabellenspitze ranzurücken. Anstoß in Pachten 14.30 Uhr.

 


Spielbericht vom 23.10.2016

FSG Bous : 1.FC Riegelsberg 2 : 1
Gegen einen mäßigen Gegner erwischte unsere Elf den besseren Start ins Spiel. Unser Kapitän Marc Speicher konnte sich auf der linken Seite energisch durchsetzen, flankte schön nach innen und unser Mittelstürmer Kevin Jung nickte in der 5. Minute zum frühen 1 : 0 ein. Statt auf einen weiteren Treffer zu gehen, stellte unsere Mannschaft jedoch plötzlich jegliches Fußballspielen ein, man ließ den harmlosen Gegner gewähren und so ging es mit einer knappen Führung in die Halbzeitpause. Vom Trainer aufgerüttelt, ging es dann in der 2. Halbzeit energischer zur Sache. Folgerichtig erspielten wir uns jetzt einige gute Torchancen, das erlösende 2 : 0 wollte jedoch einfach nicht fallen. Es dauerte bis zur 70. Minute, als unser etatmäßiger Abwehrspieler Abdul Kizmaz, jetzt in den Sturm gewechselt, nach einem hervorragenden Dribbling das vorentscheidende 2 : 0 erzielte. In der Schlussphase wurde dem Gast aus Riegelsberg noch ein zweifelhafter Foulelfmeter zugesprochen, der zum 2: 1 verwandelt wurde, sodass wir bis zur letzten Sekunde um den Sieg zittern mussten. Dieser 2 : 1 Erfolg war nun der 3. Sieg in Folge, doch um diese Miniserie weiter auszubauen, bedarf es am Samstag in Reimsbach einer erheblichen Leistungssteigerung. Wie immer hoffen wir auch dort auf die Unterstützung unser treuen Fangemeinde. Anstoß zu diesem Spiel ist um 16.00 Uhr.

 


Spielbericht vom 16.10.2016

FC Brotdorf : FSG Bous 2 : 3
Unsere Elf konnte nahtlos an die gute geschlossene Mannschaftsleistung vom Vorsonntag anknüpfen und brachte den ersten Sieg in Brotdorf, nach vielen Jahren, unter Dach und Fach. In einem anfangs verteilten Spiel zweier gleichmäßiger Gegner drehte unsere Elf einen 0 : 1 Rückstand, gegen Ende der 1. Halbzeit, in eine verdiente 2 : 1 Führung. Torschützen waren unser Kapitän Marc Speicher nach einer sehenswerten Ballstafette und unser Mittelstürmer Kevin Jung mit einem tollen Schuss aus der Drehung. In der zweiten Halbzeit ließ unsere Elf dann keinen Zweifel mehr am Ausgang des Spiels aufkommen, sie beherrschte den Gegner und erspielte sich eine um die andere Torchance. Gegen Ende des Spiels machte dann unser Spielertrainer Sammer Mozain, mit einem energischen Solo, mit dem er das hochverdiente 3 : 1 erzielte, alles klar. Der Gegentreffer der Brotdorfer in der Nachspielzeit war dann nur noch Ergebniskosmetik. Es scheint, dass sich unsere neuformierte Mannschaft langsam gefunden hat und wir sehen dem Heimspiel am nächsten Sonntag gegen den 1.FC Riegelsberg mit  gestärktem Selbstbewusstsein entgegen. Anstoß wie immer 15.00 Uhr.  Das Vorspiel bestreiten die 2. Mannschaften unserer FSG Bous II und des SV Rockershausen. Anstoß 13.15 Uhr.

Spielbericht vom 08.10.2016

FSG Bous : SC Reisbach 3 : 2

Nach zwei heftigen Niederlagen konnte unsere Elf am Sonntag gegen Reisbach endlich wieder 3 Punkte einfahren. Das Spiel zweier gleichstarker Mannschaften war von gegenseitigem Respekt geprägt, sodass sich das Geschehen größtenteils im Mittelfeld abspielte und kaum Chancen herausgespielt wurden. Als dann Reisbach durch einen Foulelfmeter in Führung ging, verstärkte unsere Elf den Druck auf das Reisbacher Tor und konnte durch Steven Vogl, kurz vor der Halbzeit, den Ausgleich erzielen. Nach dem Wechsel hatte unsere Elf ihre stärkste Phase im Spiel und unser Mittelstürmer Kevin Jung erzielte mit einem fulminanten Kopfball die zwischenzeitliche 2 : 1 Führung. Bedingt durch mehrere Auswechslungen verloren wir dann zeitweise den spielerischen Faden und die Reisbacher konnten , nach einem Eckball, zum 2 : 2 ausgleichen. Unsere Elf ließ sich durch diesen Treffer jedoch nicht schocken, sie warf alles nach vorne und wurde 3 Minuten vor Spielende dafür belohnt, als der eingewechselte Sascha Hussung im Zentrum nicht mehr aufzuhalten war und unhaltbar zum viel umjubelten 3 : 2 Endergebnis einschob. Mit diesem späten, aber insgesamt verdienten Sieg geht es nun am nächsten Sonntag nach Brotdorf, wo mit einer ähnlich starken Mannschaftsleistung ebenfalls was zu holen sein sollte. Anstoß 15.00 Uhr.

Spielbericht vom 18.09.2016

SV Auersmacher II : FSG Bous 1 : 3

Nachdem unser bestens aufgelegter Torhüter Thomas Jung in der Anfangsphase des Spiels zwei gute Torchancen der Auersmacher klären konnte, ging das Spiel nur noch in Richtung Auersmacher Tor. Unsere Elf demonstrierte perfektes Kombinationsspiel, der Ball lief gut durch die Bouser Reihen und es war nur eine Frage der Zeit, bis Tore fallen mussten. In der 15. Minute war es dann soweit, Patrick Bauer fasste sich ein Herz, zog volley ab und traf zum befreienden 1:0 Führungstreffer. In der 24. Minute legte unser Spielertrainer Sammer Mozain, mit einem satten Knaller in die untere rechte Ecke, zur 2:0 Vorentscheidung, nach. Die Auersmacher versuchten nun, in den verbleibenden Minuten bis zur Halbzeit, noch zum Anschlusstreffer zu kommen. Daraus ergaben sich Torchancen auf beiden Seiten, aber unsere sicher stehende Abwehr ließ nichts anbrennen und so ging es mit einer 2:0 Führung in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit versuchte
Auersmacher alles, um das Spiel noch zu drehen, so dass sich einige gute Konterchancen für unsere Elf ergaben, die aber entweder am Torgebälk oder am guten Auersmacher Torhüter scheiterten. Für die endgültige Entscheidung sorgte dann in der 69. Minute wiederum unser Spielertrainer Sammer Mozain, der den Ball unhaltbar, aus 25 Metern, ins rechte obere Toreck zimmerte. Der Gegentreffer in der 90. Minute, durch einen diskutablen Handelfmeter, konnte die Freude über einen hochverdienten Auswärtssieg nicht mehr trüben. Nächsten Sonntag geht es nun im Heimspiel gegen den Aufsteiger aus Rastpfuhl, was eine machbare, aber wohl schwerere Aufgabe, als die in Auersmacher werden wird. Anstoß 15.00 Uhr. Unsere II. Mannschaft hat , nach dem Rückzug des FC Bosna Saar, spielfrei.

Spielbericht vom 11.09.2016

FSG Bous – SF Rehlingen-Fremersdorf 4:2
In der ersten Hälfte spielte sich das Geschehen zumeist im Mittelfeld ab. Szenen wie in der zwölften Minute, als unser Spielertrainer Sammer Mozain auf Vorlage von Marc Speicher das 1:0 markierte blieben eher selten. Nach der Pause legte unsere Truppe eine Schippe drauf – und sorgte schnell für klare Verhältnisse. Sascha Hussung fand mit seiner Hereingabe Kevin Jung, der in der 50. Minute auf 2:0 erhöhte. Fünf Minuten später erzielte Jung seinen zweiten Treffer als er einen Freistoß von Abdul Kizmaz einnickte. In der 63. Min. erzielte der Gast den Anschlusstreffer. In der 73. Min. war es dann Patrik Bauer der mit einer super präzisen Flanke Abdul Kizmaz bediente, der per Kopf das vorentscheidende 4:1 markierte. In der 80.Min.nutzte Rehlingen einen Patzer zum 4:2.
Am Sonntag 18.09.2016 Spiel in Auersmacher Anstoß 16.45 Uhr. Unsere 2.Mannschaft spielt um 15.00 Uhr in Dudweiler.

Spielbericht vom 28.08.2016

FSG Bous – FV 09 Schwalbach 0:2
In der ersten Halbzeit sahen die zahlreich erschienenen Zuschauer ein sehr gutes Verbandsligaspiel zweier gleichwertiger Mannschaften. In dem überwiegend ausgeglichenen Spiel verstand es unsere Elf mal wieder nicht, selbst die größten Torchancen in Tore umzumünzen und es ging es folgerichtig mit 0:0 in die Halbzeitpause. Unmittelbar nach Wiederanpfiff konnte dann die Schwalbacher Elf, innerhalb von zwei Minuten, einen Doppelschlag setzen, von dem sich unsere Elf bis zum Spielschluss nicht mehr erholen sollte. Der FV Schwalbach konnte so mit seinen vielen Fans einen weiteren Auswärtssieg im Lokalderby feiern und für unsere Elf gilt es nun, die bittere Schlappe schnell wegzustecken, die richtigen Lehren daraus zu ziehen und nächsten Sonntag, in Perl, die richtige Antwort zu geben. Anstoß wie immer 15.00 Uhr.

Spielbericht vom 21.08.2016

SC Großrosseln – FSG Bous 2:3
Nach nervösen Beginn, einem verschossenen Elfmeter und einem überraschendem Gegentor übernahm unsere Elf das Spielgeschehen der 1. Halbzeit. Wir dominierten den Gegner über weite Strecken und kamen folgerichtig durch einen Kopfballtreffer unseres Abwehrspielers Lutz Klein zum mehr als verdienten 1:1 Halbzeitstand. Direkt nach Wiederanpfiff besorgte derselbe Spieler , wiederum durch einen Kopfballtreffer, den 2:1 Zwischenstand. Unsere Elf spielte nun auf den Siegtreffer, doch es wollte irgendwie kein Tor gelingen. Im Gegenteil war es die Mannschaft aus Großrosseln, die aus dem Nichts zum überraschenden 2:2 Ausgleich kam. Es dauerte jedoch nur zwei Minuten, bis unser Kapitän Marc Speicher, mit einem sehenswerten Schuss in den rechten Winkel, den letztlich verdienten Siegtreffer erzielen konnte. Unsere, gegen Spielende dezimierte, Elf konnte diesen Vorsprung dann auch noch bis zum Spielende verteidigen. Letztendlich war es jedoch, wegen der größeren Spielanteile, ein verdienter Sieg, der jedoch schwerer erkämpft werden musste als vorher angenommen. Mit diesem Sieg im Rücken geht es nun am nächsten Sonntag zum, immer wieder spannenden, Nachbarschaftsderby gegen den FV 09 Schwalbach. Anstoß zu diesem Spiel 15.00 Uhr. Im Vorspiel tritt unsere aufstrebende II. Mannschaft gegen die III. Mannschaft aus Schwalbach an. Anstoß 13.15 Uhr. Unsere beiden Mannschaften hoffen, wie immer , auf die zahlreiche Unterstützung unserer Bouser Fangemeinde.

Spielbericht vom 14.08.2016

FSG Bous – SV Karlsbrunn 4:0

Unsere Elf hatte sich für das 1. Heimspiel der noch neuen Saison viel vorgenommen und setzte den Gegner aus Karlsbrunn von Anfang an unter Druck. Es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor und nach einigen vielversprechenden Torchancen war unser Kapitän Marc Speicher nur noch mit einem klaren Foul im Strafraum zu bremsen. Den fälligen Elfmeter verwandelte unser Linksaußen Abdul Kizmaz, mit all seiner Routine, eiskalt zum 1:0 Führungstreffer. Einige Minuten später gab es im gegnerischen Strafraum ein Handspiel, das vom gut postierten Schiedsrichter erkannt und sofort mit Strafstoß geahndet wurde. Diesmal trat unser Mittelstürmer Kevin Jung zum Elfmeter an und er verwandelte ebenso sicher zum 2:0 Zwischenstand. Als dann derselbe Spieler, nach einer sehenswerten Kombination durch die gegnerische Abwehr den 3:0 Halbzeitstand erzielte, war die Partie schon so gut wie entschieden, da die Karlsbrunner Mannschaft unserem druckvollen Spiel nichts entgegen zu setzen hatte. In der 2. Halbzeit ging es unsere Elf nun etwas ruhiger an und begnügte sich damit, den Ball sicher durch die eigenen Reihen laufen zu lassen. Als gegen Ende des Spiels unser Kapitän, nach tollem Zusammenspiel, rüde gefoult worden war, gab es dann den dritten Elfmeter und die rote Karte für den Karlsbrunner Abwehrspieler. In gewohnt sicherer Manier verwandelte wiederum Abdul Kizmaz den Elfmeter und sorgte damit für den hochverdienten 4:0 Endstand. Mit diesem Erfolg im Rücken geht es nun am nächsten Sonntag nach Großrosseln, wo die nächsten Punkte eingefahren werden sollen. Auch dort hofft unsere Elf auf die Unterstützung unserer treuen Fans. Anstoß wie immer 15.00 Uhr.


Spielbericht vom 07.08.2016

SG Wahlen-Niederlosheim – FSG Bous 1:0

Unsere neuformierte Elf, unter der Leitung ihres Spielertrainers Sammer Mozain, ging mit viel Enthusiasmus in das 1. Spiel der neuen Saison. Man hatte sich einiges vorgenommen, aber entweder waren die Jungs über motiviert oder der Druck, zu den Meisterschaftsfavoriten gezählt zu werden, war zu groß. Tatsache war, dass die Elf übernervös agierte, es gab zu viele unnötige Abspielfehler, sodass kein vernünftiges Kombinationsspiel nach vorne zustande kam und im ganzen Spiel lediglich 4 Torchancen erspielt wurden. Der eigentlich spielerisch unterlegene Gegner kämpfte indes aufopfernd bis zur letzten Minute und erzielte, nach einem kollektiven Black-out unsere ansonsten ganz gut stehenden Abwehr, 2 Minuten nach der Halbzeitpause das  1 : 0, das bis zum Abpfiff Bestand haben sollte. Unsere Elf versuchte danach alles, den Ausgleich zu erzwingen, aber der erlösende Treffer wollte nicht gelingen. Es gilt nun, nächsten Sonntag zuhause gegen den SV Karlsbrunn, eins ,zwei Schippen draufzulegen, um den verpatzten Saisonauftakt vergessen zu machen. Wir hoffen dabei auf die zahlreiche Unterstützung unserer treuen Fangemeinde. Anstoß ist wie immer 15.00 Uhr. Anschließend bestreitet unsere II. Mannschaft ihr Punktspiel gegen die SVG Altenwald. Anstoß 17.00 Uhr.