Startseite

FSG


Spielbericht vom 21.08.2016

SC Großrosseln – FSG Bous 2:3
Nach nervösen Beginn, einem verschossenen Elfmeter und einem überraschendem Gegentor übernahm unsere Elf das Spielgeschehen der 1. Halbzeit. Wir dominierten den Gegner über weite Strecken und kamen folgerichtig durch einen Kopfballtreffer unseres Abwehrspielers Lutz Klein zum mehr als verdienten 1:1 Halbzeitstand. Direkt nach Wiederanpfiff besorgte derselbe Spieler , wiederum durch einen Kopfballtreffer, den 2:1 Zwischenstand. Unsere Elf spielte nun auf den Siegtreffer, doch es wollte irgendwie kein Tor gelingen. Im Gegenteil war es die Mannschaft aus Großrosseln, die aus dem Nichts zum überraschenden 2:2 Ausgleich kam. Es dauerte jedoch nur zwei Minuten, bis unser Kapitän Marc Speicher, mit einem sehenswerten Schuss in den rechten Winkel, den letztlich verdienten Siegtreffer erzielen konnte. Unsere, gegen Spielende dezimierte, Elf konnte diesen Vorsprung dann auch noch bis zum Spielende verteidigen. Letztendlich war es jedoch, wegen der größeren Spielanteile, ein verdienter Sieg, der jedoch schwerer erkämpft werden musste als vorher angenommen. Mit diesem Sieg im Rücken geht es nun am nächsten Sonntag zum, immer wieder spannenden, Nachbarschaftsderby gegen den FV 09 Schwalbach. Anstoß zu diesem Spiel 15.00 Uhr. Im Vorspiel tritt unsere aufstrebende II. Mannschaft gegen die III. Mannschaft aus Schwalbach an. Anstoß 13.15 Uhr. Unsere beiden Mannschaften hoffen, wie immer , auf die zahlreiche Unterstützung unserer Bouser Fangemeinde.

Spielbericht vom 14.08.2016

FSG Bous – SV Karlsbrunn 4:0

Unsere Elf hatte sich für das 1. Heimspiel der noch neuen Saison viel vorgenommen und setzte den Gegner aus Karlsbrunn von Anfang an unter Druck. Es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor und nach einigen vielversprechenden Torchancen war unser Kapitän Marc Speicher nur noch mit einem klaren Foul im Strafraum zu bremsen. Den fälligen Elfmeter verwandelte unser Linksaußen Abdul Kizmaz, mit all seiner Routine, eiskalt zum 1:0 Führungstreffer. Einige Minuten später gab es im gegnerischen Strafraum ein Handspiel, das vom gut postierten Schiedsrichter erkannt und sofort mit Strafstoß geahndet wurde. Diesmal trat unser Mittelstürmer Kevin Jung zum Elfmeter an und er verwandelte ebenso sicher zum 2:0 Zwischenstand. Als dann derselbe Spieler, nach einer sehenswerten Kombination durch die gegnerische Abwehr den 3:0 Halbzeitstand erzielte, war die Partie schon so gut wie entschieden, da die Karlsbrunner Mannschaft unserem druckvollen Spiel nichts entgegen zu setzen hatte. In der 2. Halbzeit ging es unsere Elf nun etwas ruhiger an und begnügte sich damit, den Ball sicher durch die eigenen Reihen laufen zu lassen. Als gegen Ende des Spiels unser Kapitän, nach tollem Zusammenspiel, rüde gefoult worden war, gab es dann den dritten Elfmeter und die rote Karte für den Karlsbrunner Abwehrspieler. In gewohnt sicherer Manier verwandelte wiederum Abdul Kizmaz den Elfmeter und sorgte damit für den hochverdienten 4:0 Endstand. Mit diesem Erfolg im Rücken geht es nun am nächsten Sonntag nach Großrosseln, wo die nächsten Punkte eingefahren werden sollen. Auch dort hofft unsere Elf auf die Unterstützung unserer treuen Fans. Anstoß wie immer 15.00 Uhr.


Spielbericht vom 07.08.2016

SG Wahlen-Niederlosheim – FSG Bous 1:0

Unsere neuformierte Elf, unter der Leitung ihres Spielertrainers Sammer Mozain, ging mit viel Enthusiasmus in das 1. Spiel der neuen Saison. Man hatte sich einiges vorgenommen, aber entweder waren die Jungs über motiviert oder der Druck, zu den Meisterschaftsfavoriten gezählt zu werden, war zu groß. Tatsache war, dass die Elf übernervös agierte, es gab zu viele unnötige Abspielfehler, sodass kein vernünftiges Kombinationsspiel nach vorne zustande kam und im ganzen Spiel lediglich 4 Torchancen erspielt wurden. Der eigentlich spielerisch unterlegene Gegner kämpfte indes aufopfernd bis zur letzten Minute und erzielte, nach einem kollektiven Black-out unsere ansonsten ganz gut stehenden Abwehr, 2 Minuten nach der Halbzeitpause das  1 : 0, das bis zum Abpfiff Bestand haben sollte. Unsere Elf versuchte danach alles, den Ausgleich zu erzwingen, aber der erlösende Treffer wollte nicht gelingen. Es gilt nun, nächsten Sonntag zuhause gegen den SV Karlsbrunn, eins ,zwei Schippen draufzulegen, um den verpatzten Saisonauftakt vergessen zu machen. Wir hoffen dabei auf die zahlreiche Unterstützung unserer treuen Fangemeinde. Anstoß ist wie immer 15.00 Uhr. Anschließend bestreitet unsere II. Mannschaft ihr Punktspiel gegen die SVG Altenwald. Anstoß 17.00 Uhr.