Startseite

Unsere Vorbereitungsspiele

16.02.2019 Wiesbach 2 – FSG Bous 16.00 Uhr in Wiesbach  Endstand: 2:0 für Wiesbach

20.02.2019 Röchl. VK – FSG Bous 19.30 Uhr in VK     Spiel wurde abgesagt

23.02.2019 SV Hülzweiler- FSG Bous 17.00 Uhr in Schwarzenholz

02.03.2019 SF Hostenbach – FSG Bous 16.00 Uhr in Schwarzenholz

Am 10.03.2019 steigt unser erstes Spiel nach der Winterpause um 15.00 Uhr gegen die 2. Mannschaft von Saar 05 Saarbrücken.

Unsere Zu- und Abgänge zur Winterpause

Wir begrüßen unsere neuen Spieler und wünschen Ihnen viel Erfolg:

Maximilian Andres (U19 1.FC Saarbrücken)
Marco Daub (SF Hostenbach)
Giuseppe Burgio (SF Hostenbach)
Jan Horbach (SV Fürstenhausen)

Abgänge :

Niclas Göretz (SV Hellas Bildstock)
Yusuf Citlak (SC Ay Yildiz)
Jannis Kneip (SC Geislautern)


Neujahrsempfang und Jubilarehrungen des SV08 Bous  Fußball-Abt.

Am Samstag, den 19.01.19 fand im Clubheim 08 ein Neujahrsempfang und Ehrungen für langjährige Mitglieder statt. Der 1. Vorsitzende Georg Hähl begrüßte die Gäste sowie die anwesenden Mitglieder und wünschte ein gesundes und ein erfolgreiches neue Jahr.

In einem Rückblick der letzten Saison mit dem Aufstieg der 1. Mannschaft in die höchste saarländische Liga, der Saarlandliga, war dies in der Geschichte der FSG Bous einmalig. Nach den ersten 3 Spielen standen wir auf Platz 3 mit einem 4:1 Sieg im Ellenfeld bei Borussia Neunkirchen. Die Euphorie war sehr groß, leider ging es dann nur noch bergab und der Abstieg könnte nicht mehr aufgehalten werden.

In der Verbandsliga angekommen lief es in den ersten 8 Spielen nicht viel besser und kamen dann mit dem ehemaligem Trainer Dirk Andres wieder auf die Erfolgsspur.

Ein zusätzlicher Erfolg und das erste Mal bei der FSG ist das Erreichen des Viertelfinales im Saarlandpokal. Termin am 3. April auf unserer Anlage

Die 2. Mannschaft, welche in der A-Klasse in den letzten Jahre immer im oberen Drittel mitspielte, verpasste nur knapp die Relegation.

Die Jugendabteilung, welche einen guten Zulauf hat und durch ihre Veranstaltungen mit großem Einsatz durch die Eltern viel bewegt hat, gilt ein besonderes Dankeschön.

Auf der Sportanlage wurde im Juni 18 der gebrauchte Kunstrasenplatz fertig gestellt, der von der Jugend und den Mannschaften sowie den Fußballtennisspieler gut angenommen wurde.

Zum Ende des Rückblicks bedankte sich der 1. Vorsitzende Georg Hähl an die Vorstandsmitglieder und allen Helfern, die dazu beigetragen haben in der Vereinsarbeit ehrenamtlich ihr Bestes gegeben haben.

Danach wurden die Jubilare vom 2. Vorsitzenden des SV 08 Ditmar Aldenhoven gehrt.

 


Spielbericht vom 11.11.2018
FSG Bous – SG Perl-Besch 2:2

In einem Spiel auf Augenhöhe verpasste es unsere Elf in der ersten Halbzeit frühzeitig die Weichen auf Sieg zu stellen. Nach einer 2 : 1 Führung wurden einige gute Torchancen nicht dazu genutzt, den Sack zuzumachen. So ging es mit dieser knappen Führung in die Halbzeitpause. Der Gegner aus Perl kam  besser in die 2. Halbzeit und konnte früh zum 2 : 2 einnetzen. Danach hatte eine starke Mannschaft aus Perl mehr vom Spiel, aber unsere Elf hielt tapfer dagegen und konnte wenigstens einen Punkt über die Zeit retten. Man sieht, dass der Aufwärtstrend in der Mannschaft anhält und wenn es durch verletzungsbedingte Ausfälle mal spielerisch nicht so läuft, treten Eigenschaften wie Einsatz und Kampf in den Vordergrund. Mit dieser Einstellung wird mit Sicherheit auch in den letzten zwei Auswärtsspielen vor der Winterpause noch was zu holen sein. Das nächste Spiel bestreitet unsere Elf am 18.11.2018 in Riegelsberg. Anstoß 14.30 Uhr.

 


Spielbericht vom 04.11.2018
FSG Bous – SSV Überherrn 5 : 2

Von Beginn an spürte man die Nervosität bei beiden Mannschaften, es stand schließlich für Beide viel auf dem Spiel. Unsere Elf dominierte die Begegnung, konnte ihre Überlegenheit aber nicht in Tore ummünzen. Es dauerte über eine halbe Stunde bis Domenic Schuh nach Vorlage von Steven Vogl zum 1 : 0 einnetzen konnte. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause. Überherrn kam nach dem Wiederanpfiff besser aus der Kabine und kam nach drei Minuten zum 1 : 1 Ausgleichstreffer. Danach ging ein Ruck durch unsere Elf, die Mannschaft aus Überherrn wurde nun regelrecht an die Wand gespielt und nun konnten wir unsere Überlegenheit auch endlich in Tore ummünzen. Allen voran konnte sich darin unser Stürmer Khalil Rizk auszeichnen, der bis zum Schlusspfiff noch dreimal erfolgreich war. Den Treffer zur zwischenzeitlichen 2 : 1 Führung erzielte unser Innenverteidiger Ayman Mozain. Unsere Elf scheint  für eine weitere Aufholjagd gut gerüstet zu sein und es gilt nun am nächsten Sonntag, in einem weiteren Heimspiel gegen die SG Perl-Besch,  weitere Pluspunkte gegen den Abstieg zu sammeln. Anstoß zu diesem Spiel ist 14.30 Uhr. Das Vorspiel bestreiten unsere 2.Mannschaft gegen die 3. Mannschaft des FV 09 Schwalbach. Anstoß 12.45 Uhr.

Spielbericht vom 28.01.2018
SV Losheim : FSG Bous 1 : 1

Im dritten Spiel unter der Regie unseres Trainers Dirk Andres konnte unsere Elf, wegen einiger verletzungsbedingten Umstellungen in der Mannschaft, nicht den tollen Kombinationsfußball der Vorwoche wiederholen. Auch ein frühes Gegentor aus abseitsverdächtiger Position konnte, dank des neu gewonnen Selbstvertrauens, weggesteckt werden. Der Gegner aus Losheim agierte meistens mit langen Bällen, die von unserer Abwehr größtenteils geklärt werden konnten. Unsere Elf kam im Laufe des Spiels immer besser zurecht, ließ sich auch von der rustikalen Gangart des Gegners nicht beeindrucken und kam schließlich durch einen sehenswerten Heber unseres Mittelfeldspielers Tobias Ziegler zum, mehr als verdienten, Ausgleichstreffer. Mit der aller letzten Minute mussten unsere zahlreich mitgereisten Anhänger noch eine Schrecksekunde durchleben, konnten dann aber einen verdienten Auswärtspunkt feiern. Die zuletzt gezeigten Leistungen sollten unserer Elf den nötigen Auftrieb geben, um die nächsten Aufgaben positiv anzugehen. Nächsten Sonntag erwarten wir nun den Tabellenletzten aus Überherrn, was jedoch nichts zu sagen hat, denn jeder Gegner muss erst einmal bespielt werden. Anstoß zu diesem Spiel ist 14.30 Uhr. Das Vorspiel bestreiten unsere 2. Mannschaft gegen die 2. Mannschaft aus Wallerfangen. Anstoß 12.45 Uhr. Wir freuen uns wie immer, über Ihr Kommen.

 


Spielbericht vom 21.10.2018
FSG Bous : SC Großrosseln 4 : 1

Gegen die Mannschaft des SC Großrosseln zeigte unsere Elf ihr bisher bestes Spiel. In der ersten Halbzeit zeigte unsere Elf hervorragenden Kombinationsfussball über beide Angriffsseiten und erspielte sich Torchancen im Minutentakt. Der Gegner wurde nach Belieben an die Wand gespielt und Khalil Rizk konnte zweimal nach herrlichem Zusammenspiel zum 2 : 0 Halbzeitstand vollstrecken. Das einzige Manko war die Tatsache, dass aus den vielen schön herausgespielten Chancen keine weiteren Tore erzielt werden konnten. Zu Anfang der 2. Halbzeit spielte der SC Großrosseln dann etwas mutiger nach vorn und kam nach etwa einer Stunde Spielzeit zum 1 : 2 Anschlusstreffer. Dieses Gegentor konnte unsere Elf an diesem Tag jedoch nicht erschüttern, sie legte danach einen Gang zu und kam durch 2 weitere Tore durch Benjamin Niegemann und Daniel Micciche zum hochverdienten 4 : 1 Heimerfolg. Mit einer solchen Vorstellung kann man wieder mit Zuversicht auf das Auswärtsspiel in Losheim schauen, wo bei ähnlicher Leistung mit Sicherheit auch was zu holen ist. Anstoß wie immer 15.00 Uhr. Die Mannschaft und der Vorstand freuen sich, wie immer, auf rege Unterstützung bei diesem schweren Auswärtsspiel.

Spielbericht vom 07.10.2018
FSG Bous : SC Reisbach 3 : 5

Aus Rücksicht auf unsere noch junge Truppe erspare ich mir an dieser Stelle einen detaillierten Spielbericht. Ein Trost für alle Bouser Fußballfans : viel schlimmer kann es kaum noch werden. Um aber auch etwas positives zu Papier zu bringen, verweise ich hier auf ein kulinarisches Highlight im Clubhaus der 08 Bous hin, einen Bayrischen Abend, den unser Vereinswirt Silvio Fuhr am 25.10.2018 ab 19.00 Uhr veranstaltet. Im Angebot eine Riesen-Schlachtplatte mit Sauerkraut und Püree für 12,- € pro Person, das Glas Weizenbier nur 2,- € und das normale Bier für 1,50 €. Bitte um Vorbestellung bis 22.10.2018. Fußballerisch geht es am nächsten Sonntag weiter und zwar mit einem Auswärtsspiel gegen den FSV Hemmersdorf. Anstoß 15.00 Uhr.

Spielbericht vom30.09.2018
FSG Bous : SV Wahlen-Niederlosheim 4 : 1

Große Erleichterung bei der Mannschaft und ihren Anhängern. Die ersten drei Pluspunkte der neuen Saison sind eingefahren. Unsere Elf konnte zum ersten Mal in dieser Saison gute Chancen, die sie sich erspielte, auch in Tore ummünzen. Bei effektiverer Ausnutzung ihrer Torchancen, anfangs der zweiten Halbzeit, hätte unsere Elf auch gut und gerne mit fünf oder sechs Toren davonziehen können und so musste unser bester Mann auf dem Platz, Torhüter Moritz Speicher, den 2 : 1 Gegentreffer verhindern, indem er mit einer herrlichen Parade einen Foulelfmeter parierte. Diese Glanztat war so etwas wie ein Hallo-Wach-Erlebnis für unsere Elf, denn Claudio Mehli und Khalil Rizk schraubten innerhalb von 10 Minuten das Ergebnis auf 4 : 0, bevor Wahlen -Niederlosheim kurz vor Ende der Partie das 4 : 1 Endergebnis erzielen konnte. Leider wurde das ganze durch eine schwere Verletzung unseres Spielers Yousuf Citlack überschattet, der nach längerer Behandlungspause ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Von hier aus nochmals die besten Genesungswünsche für unseren Mannschaftskollegen, auf das er baldmöglichst wieder auf dem Platz stehen möge. Fußballerisch geht es jetzt in eine englische Woche, am Mittwoch, den 03.10. geht es auf die Ritterstrasse und am Sonntag, den 07.10. erwarten wir die Mannschaft des SC Reisbach zum nächsten Heimspiel. Anstoß jeweils um 15.00 Uhr.

Spielbericht vom 16.09.2018
FSG Bous – FV Siersburg  0 -1

Nachdem unsere Elf den Respekt vor dem Tabellenführer FV Siersburg nach der ersten Viertelstunde abgelegt hatte, bot sie einer guten Mannschaft aus Siersburg einen interessanten und spannenden Schlagabtausch.

Siersburg zeigte den vielleicht etwas besseren Spielaufbau, bei der Anzahl guter Chancen hatte jedoch unsere Truppe die Nase vorn. Wie aber auch in den Spielen zuvor, haperte es bei unserem Spiel in der Umsetzung der Chancen in Tore.

Entweder fehlte im letzten Moment die Konzentration oder wir hatten einfach Pech, wie unser Mittelfeldspieler Benni Niegemann, dessen schöner Heber von der Unterkante der Torlatte gegen den Innenpfosten ging und dann dem Torhüter des Gegners in die Arme fiel. Beide Mannschaften hatten sich eigentlich schon 10 Minuten vor Spielende mit dem leistungsgerechten Unentschieden angefreundet, als der eigentlich gut agierende Unparteiische meinte, ein Foul eines Bouser Abwehrspielers um einen halben Meter in den Strafraum verlegen zu müssen. Richtig kurios wurde es dann als der Linienrichter, sofort nach dem Pfiff des Schiedsrichters, über den halben Platz zum Schiedsrichter gerannt kam, wohl , um seine Sicht auf die Situation kund zu tun. Der Schiedsrichter beorderte jedoch seinen  Assistenten, mit heftigen Armbewegungen, wieder zur Außenlinie zurück, ohne auch nur ein Wort mit ihm gesprochen zu haben. Ein sicherer Siersburger Schütze vollstreckte daraufhin eiskalt zum 0 : 1 Endstand und unsere aufopferungsvoll kämpfende junge Truppe stand wieder einmal mit leeren Händen da. Zusammenfassend kann man das Spiel mit dem Satz beschreiben, zuerst kein Glück gehabt und dann kam noch Pech hinzu. Es gilt jetzt, die Köpfe wieder hoch zu bekommen, um am nächsten Sonntag in Brotdorf einen weiteren Anlauf auf die ersten Punkte in der Verbandsliga zu nehmen. Meine Bitte an die Bouser Fußballgemeinde: unterstützt unsere junge Truppe jetzt erst recht, sie hat es verdient. Anstoß in Brotdorf wie immer 15.00 Uhr.


Spielbericht vom 02.09.2018
FSG Bous : FV Bischmisheim 2 : 3

Nach einer undiskutablen Leistung unserer Elf, der Angriff fand erst gar nicht statt und unser „Abwehrbollwerk“ war ein ums andere Mal komplett überfordert, stand es nach einer guten Stunde 3 : 0 für den Gast aus Bischmisheim, wobei ein 6. oder 7. Tor durchaus im Bereich des Möglichen lag. Gegen Ende des Spiels ging dann, kurioserweise nach einer roten Karte gegen uns,ein kleiner Ruck durch einige Bouser Spieler und wir konnten auf 2 : 3 verkürzen, was gleichzeitig den Endstand bedeutete. Nach dieser blamablen Vorstellung müsste eigentlich auch dem letzten in unserer Truppe aufgegangen sein, dass so, in der Verbandsliga, kein Blumentopf zu gewinnen ist. Dies gilt vor allem für unser nächstes Auswärtsspiel, wo eine äußerst kampfstarke Heimelf in Noswendel/Wadern auf uns wartet. Anstoß zu diesem Spiel ist wie immer 15.00 Uhr.

Spielbericht vom 26.08.2018
SV Saar 05 II. : FSG Bous  2 : 1

Die wenigen Zuschauer sahen ein gutes Spiel auf Verbandsliga-Niveau, wobei bei beiden Mannschaften die Taktik im Vordergrund stand. Keiner wollte ein frühes Tor einfangen und so fiel der Führungstreffer für Saar 05 eher aus dem Nichts, als dass es sich aus einer Überlegenheit angebahnt hätte. In der zweiten Halbzeit entwickelte unserer Elf mehr Druck nach vorne und wir erspielten uns einige Torgelegenheiten, die jedoch nicht genutzt werden konnten. Durch verschiedene umstrittene Entscheidungen des Schiedsrichters kam von den Rängen eine ungesunde Hektik in unsere Elf, die sich dann auf dem Platz in Form zweier gelb-roter Karten in ein und derselben Minute auswirkte. Eine mögliche dritte gelb-rote Karte, die auch noch im Bereich des Möglichen war, ließ der Schiedsrichter jedoch wohlweislich stecken. Trotz doppelter Unterzahl warf unsere Elf in den letzten Minuten des Spiels noch einmal alles nach vorne, unser neuer Mittelstürmer Domenic Schuh konnte nur noch durch ein Foul im Strafraum gebremst werden und unser Spielertrainer Steven Vogel versenkte den fälligen Strafstoß eiskalt zum viel umjubelten 1 : 1 Ausgleichstreffer. Statt nun den eigenen Strafraum, in Unterzahl, mit Mann und Maus zu verteidigen wollten wir anscheinend weiter Fußball nach vorne spielen und kassierten in den letzten Sekunden die Quittung in Form des 2 : 1 Siegtreffer des SV Saar 05. Unter der Woche gilt es nun einiges aufzuarbeiten, um im nächsten Heimspiel am Sonntag, den 02.09.2018 die Köpfe wieder frei zu haben für das wichtige Spiel gegen den FV Bischmisheim. Anstoß zu diesem Spiel wie immer 15.00 Uhr.


Spielbericht vom 19.08.2018
FSG Bous : FC Reimsbach 0 : 1

Direkt vom Anpfiff an, merkte man unserer Elf an, daß sie  die vorangegangenen, verlorenen Spiele vergessen machen wollte. Wir waren die dominierende Mannschaft auf dem Feld und setzten die Gegner aus Reimsbach gehörig unter Druck. Was jedoch wieder einmal fehlte, war die Durchschlagskraft im Sturm. Richtig gefährlich wurde es für den Gegner eigentlich nur durch einige Freistöße, von denen einer leider nur äußerst knapp das Ziel verfehlte. Nach zwei verletzungsbedingten Auswechslungen nach der Halbzeit, gab es in unserem Spiel einen Bruch und nach einem unglücklichen Abspielfehler an der Mittellinie kam Reimsbach zu einem Konter, den ein gegnerischer Stürmer gegen 4 Bouser Abwehrspieler, die sich irgendwie selbst im Weg standen, zum spiel entscheidenden Siegtreffer nutzte. Danach plätscherte das Spiel nur noch vor sich hin, unsere Elf musste dem lauf intensiven Spiel der 1. Halbzeit Tribut zollen und der Gegner aus Reimsbach brauchte nur noch den Schlusspfiff abzuwarten. Fazit , wieder einmal nicht die schlechtere Mannschaft gewesen, aber mangels offensiver Durchschlagskraft am Schluss mit leeren Händen dagestanden. Nächsten Sonntag steht nun das Auswärtsspiel beim Aufsteiger Saar 05 Saarbrücken 2 an, wo endlich erste Punkte erkämpft werden sollen. Anstoß zu diesem Spiel ist um 16.45 Uhr auf dem Kunstrasen des Stadions Kieselhumes.


Spielbericht vom 05.08.2018
SG Perl/Besch : FSG Bous 1 : 0

Nach einer unnötig verpatzten Saisonpremiere in der Verbandsliga Süd-West bei der SG Perl/Besch erwartet unsere Elf nun am Sonntag, den 12.08.2018 die Mannschaft des 1. FC Riegelsberg, die ebenfalls Ihr Heimspiel in den Sand setzten. Unsere Niederlage war insofern ärgerlich, da sich beide Mannschaften bis zum Treffer der Heimmannschaft auf Augenhöhe begegneten. Ein Unentschieden war bis dahin ein absolut gerechtet Ergebnis. Ein wenig absurd war am Schluss die Tatsache, dass ein Platzverweis, der die Perl/Bescher dezimierte, die Wende zugunsten der Hausherren bedeutete. Die Perler legten die letzte Viertelstunde in Unterzahl noch eine Schippe drauf, derweilen bei unserer Elf Kondition und Konzentration schwanden und durch allzu ungeschickte Zweikampfführung Freistöße im Minutentakt produziert wurden, wobei einer zum unnötigen Siegtor des Gegners führte. Die unglückliche Vorstellung in Perl/Besch muss jetzt ganz schnell aus den Köpfen der Spieler, um die vielen Fans, die den weiten Weg nach Perl nicht gescheut hatten, am nächsten Sonntag mit einem Heimsieg zu belohnen. Anstoß zu dieser Partie ist am Sonntag, den 12.08.2018 um 15.00 Uhr. Die Spieler und der Vorstand freuen sich wie  immer auf die zahlreiche Unterstützung der Bouser Fußballfans.