Startseite

 

Spielbericht
VFB Tünsdorf – FSG Bous

Trotz vielen Spielern, die krank in diese Partie gegangen sind (3 Spieler komplett krank zuhause), zeigte unsere Mannschaft in der ersten Halbzeit eine spielerisch und taktische überzeugende Leistung und führte, wenn auch mal wieder zu niedrig, durch den Treffer von Jan-Christopher Link, mit 1 : 0, ohne dass Tünsdorf einen Torabschluss hatte! Der Gastgeber kam nun teils übermotiviert aus der Kabine und versuchte,  durch teilweises überhartes, mitunter unfairem Spiel, unsere junge Mannschaft zu verunsichern.

So musste Daniel Thome nach einem rotwürdigem Einsteigen, das allerdings nur mit gelb verwarnt wurde, verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Doch auch dies steckte unsere Truppe weg und erzielte noch durch Jan Ehlen das 2 : 0 und Jan-Christopher Link das 3 : 0.

Fazit: auch ein in dieser Höhe verdienter Sieg, durch eine reife, geschlossene Mannschaftsleistung.


Spielbericht
FSG Bous – SV Wallerfangen

Am Sonntag war der souveräne Tabellenführer aus Wallerfangen, gespickt mit Spielern aus höheren Klassen, zu Gast.
Nach gutem Beginn und 2 Halbchancen unsererseits, übernahmen die spielerich starken Gäste dann nach 15 Minuten das Kommando, jedoch ohne unser Tor zu gefährden.
In dieser Drangphase setzten unsere Jungs zwei dicke Ausrufezeichen! In der 20. und 22. Minute setzte unser Torjäger Domenic Schuh zwei Kopfbälle ins Wallerfanger Gehäuse, nach zwei sauber vorgetragenen Angriffen.
Als Maxi Andres fast von der Mittellinie das 3 : 0 erzielte, waren die Gäste komplett geschockt und es ging mit 2:0 in die Halbzeit.
In der 2.Halbzeit machten die Gäste extrem Druck und unsere junge Mannschaft musste ihrem enormen läuferischen Einsatz Tribut zollen.
Durch zwei Unachtsamkeiten glichen die Gäste einmal in der 62. Minute, dazwischen wurde Jan Demmerle in der 68. Minute mit gelb/rot vom Platz gestellt, trotz großem Kampf in der 90. Minute dann doch noch aus.
Wer aber dachte, dass unsere Mannschaft nun einbrechen würde, sollte sich täuschen.
Denn was die Zuschauer dann zu sehen bekamen, über das wird man noch in ein paar Jahren reden.
In der 93. Minute schlossen wir einen super Konter zum 3:2 ab und kassierten in der 94. Minute die 2. gelb/rote Karte für Domenic Schuh.
Aber auch das erschütterte unsere Jungs nicht, denn sie lieferten über 9 Minuten einen unfassbaren Kampf 9 gegen 11 und sicherten sich den Sieg in der emotionalen Schlussphase.
Alles in allem eine überragende Mannschaftsleistung, die ihresgleichen sucht!!!

 


Spielbericht
FSG Bous – SV Düren-Bedersdorf

Unsere Mannschaft startete wie so oft sehr gut in die Partie und kontrollierte das Spiel! Die ersten 25-30 Min waren richtig gut anzusehen, jedoch ohne zählbaren Erfolg! Und so kommt es, wie so oft, du verwertest deine klaren Chancen (4 Stk.) nicht und der Gegner kommt einmal vors Tor und erzielt die Führung, die dann Gott sei Dank durch ein Tor von Steven Vogl mit dem Halbzeitpfiff egalisiert werden konnte!

Die Mannschaft bemühte sich redlich und es entwickelte sich in der 2.HZ ein offener Schlagabtausch, mit der Mehrzahl der klaren Chancen ( 4!) auf unserer Seite, die dann aber teils fahrlässig vergeben wurden! Unsere Gäste hatten noch eine 100% Chance, die unser Keeper Lars Nehlig hervorragend zu Nichte machen konnte!
Wieder einmal 2 verschenkte Punkte (wie schon gegen Oppen, hier war das Chancenverhältnis 14:2 )!


Alles in allem, ein gutes, engagiertes Spiel unserer Truppe, allerdings wieder mal ohne Happy End!